Basic- & Multi-Check

Home /Ausbildung/Basic-Check

Basic-Check und Multicheck ICT

Gute Chancen nach der Schule

Es gibt kein Patentrezept für die Auswahl der Lernenden!

Der Basic-Check schafft eine einheitliche Basis zur Vorabklärung von Fähigkeiten und Begabungen als Unterstützung zur Berufswahl. Die Standortbestimmung für Schulabgänger/innen wird am Computer durchgeführt. PC-Kenntnisse sind deshalb aber nicht erforderlich.
Dabei werden Denkaufgaben mit sprachlichen und mehrdimensionalen Inhalten, mit Zahlen gestellt und Französisch und Englisch als Fremdsprache abgefragt.
Der Basic-Check ersetzt nicht die Berufsberatung, Schnupperlehren oder andere berufsspezifische Abklärungen.

Währenddem der Basic-Check genereller Art ist, testet der Multicheck ICT spezifisch die Fähigkeiten in den Fächern, welche Du für die Lehre als Informatiker/-in benötigst. Deshalb ist es wichtig, dass Du den entsprechenden Multichek ICT für Informatiker EFZ Betriebsinformatik (resp. Applikationsentwickler) ausfüllst. Der Multicheck deckt die Bereiche Schulwissen (Deutsch, Englisch, Mathematik), das Potenzial (Logik, Konzentration, Kurzzeitgedächtnis, Merkfähigkeit) und die berufsspezifischen Fähigkeiten (Organisationsfähigkeit, Vorstellungsvermögen, IT-Grundwissen) ab.


Wir im IAE erachten den Basic-Check und/oder Multicheck ICT als Ergänzung zu den herkömmlichen Bewerbungsunterlagen. Neben all diesen Unterlagen ist für uns das persönliche Gespräch immer noch eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Lernenden.


Anmeldung für den Basic-Check Dieser Link führt Dich direkt auf die Webseiten von Basic-Check, wo Du Dich weiter informieren oder bei einem Testcenter Deiner Wahl (im Kanton Graubünden: Chur, Davos oder Poschiavo) anmelden kannst.

Anmeldung für den Multicheck ICT Dieser Link führt Dich direkt auf die Webseiten von Multicheck ICT, wo Du Dich weiter informieren oder bei einem Multicheck-Standort Deiner Wahl (im Kanton Graubünden: Chur, Davos oder Poschiavo) anmelden kannst.