Über das IAE

Ausbildungskonzept

Das Informatik Ausbildungszentrum Engadin (IAE) bildet einen wichtigen Bestandteil für die berufliche Grundausbildung für Informatikberufe im Engadin und den Südtälern. Die vierjährige Lehre gliedert sich in zwei Jahre Basisausbildung in der betriebseigenen Ausbildungsstätte in Samedan und zwei Jahre praxisbezogener Ausbildung bei regionalen Firmen. Die Koordination und Verantwortung liegen während der gesamten Lehrzeit beim IAE. Das IAE ist ein gemeinnütziger Verein und wird durch Kanton, Verbundspartner, juristische Personen und Gönner unterstützt und gefördert.


Infrastruktur

Infrastruktur

- Modern eingerichtete Lehrwerkstatt mit persönlichem Arbeitsplatz
- Ein grosszügiger Schulungsraum steht zur Verfügung
- Die Lernenden können einen Aufenthaltsraum mit Kochmöglichkeiten benutzen

Herkunft aller Lernenden

Maloja

42

Albula

3

Bernina

17

Engadina Bassa/Val Müstair

19

Imboden

0

Landquart

0

Moesa

0

Prättigau/Davos

3

Plessur

9

Surselva

2

Viamala

8